Béatrice-von-Wattenwyl-Haus

Kontakt

, Bern

Sagen Sie's weiter


1523653

Ihre Firma?

Das Béatrice-von-Wattenwyl-Haus (ursprünglich Frischinghaus) ist ein Stadtpalais an der Junkerngasse 59 in der Altstadt von Bern.

Es entstand von 1705 bis 1706 als südlich vorgelagerte Erweiterung des Stadtsitzes von Samuel Frisching (II.) nach Plänen von Joseph Abeille. Aufgrund eines Schenkungsvertrages von 1929 ging das Haus nach dem Tod Jakob Emanuels von Wattenwyl 1934 an die Schweizerische Eidgenossenschaft über und trägt seither den Namen der Gattin des Verstorbenen.

Junkerngasse 59, Berne“ von Sandstein - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0
> > > Béatrice-von-Wattenwyl-Haus
> > > Béatrice-von-Wattenwyl-Haus